Historie

  • 1898 Gründung der ‚Keimzelle‘ Meusel & Gerling in Hamburg
  • 1904 Übernahme von Meusel & Gerling durch Walter König, Umzug zum Neuen Wall 59
  • 1938 Übernahme der Firma durch Ernst Westphal
  • 1939 Meusel & Gerling wird umbenannt in ‚Ernst Westphal‘ und wächst zum größten norddeutschen Furnituristen heran
  • 1942 Ein schwerer Bombentreffer vernichtet einen Großteil des Ersatzteillagers
  • 1944 Erneuter Bombenschaden und Wiederaufbau der Firma am Neuen Wall 57
  • 1954 Claus Westphal tritt in das Unternehmen ein
  • 1955 Umzug mit mehr als zwanzig Mitarbeitern in großzügige neue Räume in die Großen Bleichen 31 ins Kaufmannshaus
  • 1965 Claus Westphal übernimmt die Leitung des Unternehmens
  • 1975 Umzug in die Altstädter Twiete
  • 2001 Jürgen Marquardt führt das alteingesessene Unternehmen unverändert weiter
  • 2006 Umzug zum Nagelsweg 28, Thomas Krim wird Mitinhaber
  • 2008 Hundertzehnjähriges Jubiläum von Ernst Westphal, Thomas Krim übernimmt die Firma und führt sie als Alleininhaber weiter.